Kunsttherapie

Es ist bei der kunsttherapeutischen Arbeit vieles möglich, von erfüllender Ablenkung bei akuten oder chronischen Krankheitsgeschehen bis hin zur analysierenden Vorgehensweise um Antworten auf verschiedenste Fragen zu finden. Nicht nur psychische Beschwerden, sondern auch körperliche Erkrankungen können durch Kunsttherapie spürbar und anhaltend gelindert werden.

​

Das Fundament der Kunsttherapie ist die Freude aller Menschen am schöpferischen Tun. Besonders in Lebensphasen, in denen Veränderungen notwendig sind, um wieder in ein inneres Gleichgewicht zu finden, gewinnt schöpferisches Wirken an Bedeutung und kann auf einen Weg führen, auf dem man eine neue Orientierung und sein inneres Wesen wiederfinden kann. Dies wiederum ist grundlegend um in seiner alten Umwelt und bestehenden Zusammenhängen “neu“ werden zu können. 

​

Die von mir bevorzugte (sowohl kunsttherapeutische als auch künstlerische) Technik ist die Schichtaquarellmalerei. Diese Malweise ermöglicht es, in einen Gestaltungsprozess einzutauchen und eine ganz eigene Bildgestaltung zu entwickeln. Das Malen und Schauen öffnet die Sinne für die Schönheiten der Natur und in unserem Leben.

​

Im Verlaufe der Bildgestaltung steht man immer wieder vor Entscheidungen, die oft auch Mut erfordern. Eine Bildkomposition entsteht durch das Auspendeln zwischen Hinspüren und Abstand halten, zwischen Einlassen und Distanzierung, zwischen Hingabe und Bestimmtheit. Dabei geht es nicht um ein ergebnisorientiertes Arbeiten, sondern ein entspanntes Eintauchen in die Welt der Farben. Nur so kann es geschehen, dass man in einen Schaffensprozess kommt bei dem sich Dinge offenbaren, die wir sonst nicht bemerkt hätten.

​

Was sich letztendlich entwickeln wird, bleibt offen. Es kann bei einer abstrakten Farbstimmung bleiben oder sich ein konkretes, gegenständliches oder figürliches Bildmotiv entwickeln. Die Erfahrung Gestaltkräfte entwickelt zu haben ermöglicht es uns auch im Alltag wieder gestaltend einzugreifen und nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen zu handeln.

Kosten:

kostenloses Vorgespräch

Therapiestunde: 45,- €  

(60 min, inkl. Material)

Meine Angebote sind Selbstzahlerleistungen. 

Bei Fragen zur Kostenerstattung nehmen 

Sie bitte Kontakt mit Ihrer Krankenkasse auf.